Profil anzeigen

davaidavai - Connected Marketing - Ausgabe #66

Revue
 
 
11. August · Ausgabe #66 · Im Browser ansehen
davaidavai
Guten Morgen,
wo ist dieses Internetz, das man mir versprochen hat? Seit Shadowrun, Snow Crash und Ready Player One möchte ich mit einem Hirnchip durch 3D-Welten fliegen und nur noch online sein. Und was hat man mir gegeben? Reddit Memes und Querdenker Tweets.
Gottseidank will das jetzt Mark Zuckerberg mit dem Metaverse alles ändern. Mancher sagt, dass das eine Art Internet+ ist. Andere behaupten, dass es einfach Business Buzzword-Bullshit ist. Gleich wie: Aktuell wird gerade viel darüber geschrieben (siehe unten).
Ansonsten viel Spaß mit meiner aktuellen Leseliste: Wie immer dürfte für alle Freund:innen von neuem Marketing, digitalen Märkten, Netzpolitik und allem möglichen Unsinn einiges dabei sein.
Bleibt gesund!
Gerald
P.S. Weiterempfehlungen haben einen besonderen Platz in meinem Herzen

Was Leute treibt
Endlich ein Begriff, nach dem ich lange gesucht habe: Colorwashing.
Ein Extinction-Level-Event für klassische Influencer:innen?
QAnon Storytelling: Wie Impfgegner Impfgegner manipulieren.
Ideen und Design
Schöne Idee für schlimme Zeiten. Flutwein: Dieser Spendenaufruf zeigt, was Kreation kann!
Die besten olympischen Logos aller Zeiten Die besten olympischen Logos aller Zeiten
Bob Moog und die Usability von Synthesizern
Der Decoy Effekt: UX Design zwischen miesen Tricks und legitimer Verkaufsstrategie
Das Metaverse: Brave New Bullshit
The New Yorker: "Facebook wants us to live in the Metaverse. But what does that even mean?"
Beim Internet+ endet die Vorstellungskraft Beim Internet+ endet die Vorstellungskraft
Wired: Mark Zuckerberg’s Metaverse already sucks
Ads from Heaven or Hell
Okay…Japan. Wo fange ich an? Japan hat ja medial so einige Schwerpunkte, die den Ottonormalwestler tendenziell eher verstören. Werbung gehört definitiv dazu…
Sticking Together, No Matter What Tsuruya Japan Ad
Plattformen und Geld
Lazard: Das EU Venture & Growth Ökosystem
Amazon baut Position in Deutschland massiv aus. Krasse Monopolisierung nimmt durch Corona zu.
Facebook nimmt jetzt Geld von religiösen Gruppierungen fürs Messaging
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Zum Abbestellen hier klicken.
Wenn Dir dieser Newsletter weitergeleitet wurde und er Dir gefällt, kannst Du ihn hier abonnieren.
Powered by Revue
Impressum / Imprint: Impressum Angaben gemäß § 5 TMG: Unternehmensberatung Gerald Hensel Postanschrift: Planckstraße 13 22765 Hamburg Kontakt: Telefon: 01578/5911175 E-Mail: gh@geraldhensel.com Umsatzsteuer-Identifikationsnummer DE316432942 Hinweise zur Website Verantwortlich für journalistisch-redaktionelle Inhalte ist: Gerald Hensel Planckstraße 13 22765 Hamburg Information gemäß § 36 VSBG Gemäß § 36 VSBG (Verbraucherstreitbeilegungsgesetz – Gesetz über die alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen) erklärt der Betreiber dieser Website: Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.